image

Ford Transit Custom

Jetzt 0 Ford Transit Custom Angebote durchsuchen

Ford Transit Custom Kombi: Platz für alle

 

Der Ford Transit sieht nicht nur chic aus, sondern ist vor allem für seine praktischen Qualitäten bekannt. Die neue Generation wird dabei auch die Tugenden des klassischen Vans mit vielen Sitzplätzen erweitern, welche durch die vorherige Version bereits eine Renaissance erhielt. Neben seiner aerodynamischen Form kann der Ford Transit Custom Kombi auch wieder mit umfangreichen Ausstattungspaketen aufwarten. Bereits die Basisversion mit der Geschwindigkeitsregelanlage weiß zu überzeugen. So stehen je nach Konfiguration zwischen 8 und 9 Sitzplätze zur Verfügung. Ab der Version Trend ist der Fahrersitz 4-Fach manuell einstellbar. Dadurch werden auch lange Reisen zu einem Kinderspiel. Dass bei dieser großen Anzahl an Personen und Gepäck ein leistungsstarker Motor gebraucht wird, dürfte jedem klar sein. Daher kommen beim Ford Transit Custom Kombi weiterentwickelte Varianten des beliebten 2.0 Liter EcoBlue-Dieselmotors zum Einsatz. Diese leisten je nach Version zwischen 77 kW / 105 PS und 125 kW / 170 PS. Während der Einstiegsvariante ein Sechsgang-Schaltgetriebe zur Verfügung steht, erhalten die stärkeren Versionen optional ein Automatikgetriebe. 

Je nach gewählter Variante dürfte sich der Verbrauch nach WLTP in den Bereichen zwischen 7,2 Liter Diesel und 11,3 Liter Diesel bewegen. Dabei werden maximal 229 Gramm CO2 ausgestoßen. Alle Motoren erfüllen dabei die Euro 6d-ISC-FCM Norm. Zusätzlich gibt es noch einen Plug-in-Hybriden, wobei ein 1,0 Liter EcoBoost-Benzinmotor mit einem Elektromotor gekoppelt wird. Die Leistung liegt bei 92 kW / 126 PS, wobei dieser ausschließlich mit Vorderradantrieb kombinierbar ist. Zusätzlich kann der 2.0 EcoBlue-Dieselmotor in der Konfiguration mit 150 PS auch als Mild-Hybrid gekauft werden. Die Ausstattungspakete umfassen die Varianten Basis, Trend, Trail und Sport, wobei es noch eine Vielzahl an optionalen Zusatzpaketen gibt. Sie werden sehen, der Ford Transit Custom Kombi wird Sie begeistern.


 

Umfangreiche Serienausstattung und viele Detailoptionen    
 
 

Der Ford Transit Custom Kombi greift die Tugenden der vorherigen Generation auf und entwickelt diese nochmals weiter. Dadurch werden ab der Variante Trend unter anderem Ford-Ergonomie-Sitze verbaut, welche auch von Ärzten empfohlen werden.


 

Modellvariante Basis: Gemütlich ans Ziel kommen

 

Bereits in der Basisvariante weiß der Ford Transit Custom Kombi zu überzeugen. So muss man sich nie mehr Gedanken über eine fest angezogene Handbremse machen, denn die neue Generation besitzt eine elektrische Feststellbremse. Wer häufig auf der Suche nach dem Zündschlüssel ist, der muss sich im neuen Modell keine Sorgen mehr machen, denn es gibt serienmäßig die Ford Power-Startfunktion, mit welcher der Transit ohne Schlüssel gestartet werden kann.


 

Modellvariante Trend: Für mehr Freiheit

 

Die Ausstattung Trend besticht vor allem mit seinen zahlreichen Details. So ist der Schaltknauf in Kunstleder eingefasst und auch eine Rückfahrkamera ist bereits serienmäßig verbaut. Zusätzlich gibt es für die vorderen Sitzplätze eine Klimaautomatik. In Verbindung mit einem Automatikgetriebe wird der Schalthebel an der Lenksäule angebracht


 

Modellvariante Trail: Der optimale Begleiter bei Touren durchs Gelände    
 

Der Ford Transit Custom Kombi ist auch für das Gelände gedacht und beweist dies auch mit der Ausstattungsvariante Trail. Bereits äußerlich fallen die schwarzen Stoßfänger und Seitenschweller auf, die silberfarbene Einsätze besitzen. Darüber hinaus gibt es noch eine Wärmeschutzverglasung und die Seitenscheiben sind ab der zweiten Reihe getönt. Für Fahrer und Beifahrer gibt es zusätzlich noch je eine Sitzheizung und auch der Kunstlederbezug in Onyx Black mit seinen gelben Ziernähten weiß zu überzeugen. In Verbindung mit dem 150-PS-Motor gibt es auch noch ein mechanisches Sperrdifferential (nur bei Schaltgetriebe).

 

Modelllinie Limited: Edel und luxuriös

 

Auch wenn der Ford Transit hauptsächlich ein Arbeitstier ist, ist etwas Komfort vor allem auf langen Strecken wichtig. Diesen Anforderungen widmet sich die Linie Limited. Neben 16 Zoll Leichtmetallfelgen in silberfarbenen Optik, sind auch Schaltknauf und Lenkrad in Lederoptik gehalten. Zusätzlich gibt es für Fahrer und Beifahrer eine Sitzheizung. Besonders praktisch ist die Seitenwandverkleidung im Laderaum, die weitere Verstaumöglichkeiten für Werkzeug bereithält. Der Laderaum ist zudem mit Vinyl ausgekleidet, was eine leichte Reinigung ermöglicht. Die Modelllinie gibt es sowohl als Kastenwagen als auch als Doppelkabine.

 

Modellvariante Sport: Darf es sportlich sein?  
 

Dass der Ford Transit Custom Kombi auch sportlich sein kann, präsentiert er in der Ausstattungslinie Sport. Diese Linie kann ausschließlich mit dem stärksten Dieselmotor kombiniert werden. Erkennbar ist diese Variante unter anderem an den Radhausverbreiterungen und den GT-Streifen in der Mitte. Zusätzlich wurde das Fahrwerk sportlicher abgestimmt. Auch sind die Außenspiegel elektrisch anklappbar und auch ein Regensensor ist vorhanden.

 

Umfangreiche Sitzpakete stehen zur Auswahl  
 

Auch die neue Generation wird wieder umfangreich ausrüstbar sein. Da neben Großfamilien auch Personenbeförderer auf den neuen Ford Transit Custom Kombi setzen werden, gibt es wieder umfangreiche Sitzpakete. Für die Basisvariante gibt es die Pakete 2, 4, 7, 8, 9, 10 und 11. Diese bieten unter anderem einen vierfach verstellbaren Fahrersitz. Die Variante Trend kann hingegen auch mit den Sitzpaketen 13, 14, 15, 16A und 17A kombiniert werden. Bei dieser Variante wird ein 4-fach einstellbarer Fahrersitz verbaut. Dabei handelt es sich nicht um einen gewöhnlichen Sitz, sondern um einen Ford Ergonomie-Sitz. Diese werden unter anderem auch von Ärzten empfohlen. Die Variante Trail kann mit den Paketen 3A, 4A, 6A und 18A ausgestattet werden. Dabei wird der Beifahrersitz entweder gegen einen Einzelsitz oder eine Doppelsitzbank getauscht. Ebenso gibt es für den Fahrer eine einstellbare Armlehne. Anders die Variante Sport. Diese kann mit dem Paket 32 aufgewertet werden. Fahrer- und Beifahrersitz sind dann 4-fach manuell verstellbar.

 

Preise: Für jeden etwas dabei  
 

Der Ford Transit kann nicht nur umfangreich ausgestattet werden, auch der Preis ist durchaus familienfreundlich. So gibt es die Basisvariante für 37.710 Euro netto. Etwas teurer wird der Transit Custom Kombi in der Variante Trend, denn hier wird ein Nettopreis von 40.410 Euro fällig. Die Offroadversion Trail gibt es für Netto 43.260 Euro. Etwas teurer ist die Sport-Version des Ford Transit Custom Kombi. Für diese Variante werden netto mindestens 50.390 Euro fällig. Je nach Radstand (L1 = 2.933 Millimeter und L2 = 3.300 Millimeter) kann der Basispreis auch etwas höher sein. Die Sitzpakete gibt es je nach Linie bereits für 40 Euro netto.

 

Motoren: Flott und sparsam  
 

Ein Ford Transit Custom Kombi ist ein Langstreckenfahrzeug und so können auch sehr weite Strecken entspannt zurückgelegt werden. Der optimale Begleiter sind die neuen 2.0 Liter EcoBlue Motoren. Je nach Ausbaustufe leisten diese zwischen 77 kW / 105 PS und 125 kW / 170 PS. Der Basismotor besitzt bereits ein kräftiges Drehmoment von 310 Newtonmetern. Die 96 kW / 130 PS und 110 kW / 150 PS Variante besitzen je ein Drehmoment von 360 Newtonmetern. Außer beim Basismotor steht entweder ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder eine Acht-Stufen-Automatik zur Verfügung. Die stärkste Variante besitzt nicht nur ein Drehmoment von 390 Newtonmeter, sondern ist auch nur mit der Automatik bestellbar. Die Kraft wird an die Vorderräder abgegeben, wobei die Fahreigenschaften stets auf einem guten Niveau bleiben. Für die Variante Sport gibt es zudem ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk. Darüber hinaus gibt es auch noch einen Plug-in-Hybrid. Dabei wird ein 1.0 Liter EcoBoost-Benzinmotor mit einem Elektromotor kombiniert. Die Systemleistung liegt bei 92 kW / 126 PS. Ebenso gibt es den 2.0 Liter EcoBlue-Dieselmotor in der 150 PS Variante auch als Mildhybrid. Hierbei wird der Verbrenner durch einen Elektromotor unterstützt, was im unteren Drehzahlbereich zu einer besseren Leistungskurve führt.

 

Motoren: Diesel, Hybrid und Elektro: Hier kommt jeder auf seine Kosten  
 

Selbstverständlich gibt es den neuen Ford Transit Custom Kastenwagen als Diesel. Dabei kommt die aktuelle Generation des 2.0 Liter EoBlue Dieselmotors in mehreren Ausbaustufen zum Einsatz. Der Einstiegsmotor leistet 81 kW / 110 PS, verfügt über Vorderradantrieb und ist mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt. Das Drehmoment liegt bei 310 Newtonmetern. Darüber hinaus gibt es den Motor auch noch mit 100 kW / 136 PS und 110 kW / 150 PS. In beiden Fällen liegt das maximale Drehmoment bei 360 Newtonmetern. Zusätzlich kann die 136 PS Variante auch mit Allrad gekoppelt werden. Für beide Motoren gibt es optional eine Achtstufen-Automatik. Die stärkste Ausbaustufe leistet 125 kW / 170 PS und besitzt ein Drehmoment von 390 Newtonmetern. Ebenso gibt es optional Allradantrieb und ein Automatikgetriebe mit acht Gängen. Darüber hinaus gibt es den Ford Transit Custom auch als Plug-in-Hybrid (PHEV). Diese Version wird mit einem 2,5 Liter Duratec Benzinmotor gekoppelt, wodurch die Systemleistung auf 171 kW / 233 PS ansteigt. Das Drehmoment liegt bei maximal 320 Newtonmeter. Alle Motoren erfüllen die strenge Abgasnorm EU 6.2. Daneben gibt es auch wieder eine All-Electric-Variante. Die Elektromotoren leisten dabei zwischen 100 kW / 136 PS und 160 kW / 217 PS. Die maximale Reichweite wird bis zu 327 Kilometern betragen.

 

Fazit  
 

Der Ford Transit Custom Kombi ist ein stylischer Van, der dank seiner kräftigen Motoren nicht nur im Bereich der Personenbeförderung, sondern auch bei Großfamilien Abnehmer finden dürfte. Dafür sprechen unter anderem auch die umfangreichen Ausstattungsoptionen und Sitzpakete. Die Highlights sind dabei:

  • 8 bis 9 Sitzplätze verfügbar.
  • stylisches, sportliches Design.
  • verbrauchsarme Motoren.
  • umfangreiche und komfortable Sonderausstattung.
  • serienmäßig sind viele Assistenzsysteme wie ein Berganfahr-Assistent verbaut. 


    Damit lässt sich als Fazit sagen: Der neue Ford Transit Custom Kombi macht in jeder Hinsicht eine gute Figur.

Öffnungszeiten Verkauf

  • Mo. - Fr.08:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag10:00 - 15:00 Uhr

Öffnungszeiten Werkstatt

  • Mo. - Fr.07:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag10:00 - 15:00 Uhr

Kögler GmbH – Feldbergstraße 1-7 – 61231 Bad Nauheim

***Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.